Deutsch-Mongolisches Abkommen über Zusammenarbeit im Rohstoff-, Energie- und Technologiebereich

Schwerpunkte einer nachhaltigen Zusammenarbeit mit der Mongolei sind u. a. die Verbesserung der Rohstoff- und Ressourceneffizienz, die Umsetzung von Umwelt- und Sozialstandards bei der Rohstoffgewinnung und -aufbereitung, der Aufbau von Industrieclustern einschließlich der Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten sowie die Verbesserung des Investitions- und Innovationsklimas.

 

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link:

Wortlaut des Deutsch-Mongolischen Abkommens über Zusammenarbeit im Rohstoff-, Energie- und Technologiebereich